SEPA Länder

SEPA ist die englischsprachige Abkürzung für Single Euro Payment Area. Mithilfe dieses Zahlungssystems wurden Überweisungen innerhalb der Europäischen Union vereinfacht. Entstanden ist dieses System auf Initiative der EU, die ihren Mitgliedsstaaten eine kostengünstige Abwicklung des internationalen Zahlungsverkehrs ermöglichen wollte. Seit Juli 2015 gehören zu den SEPA-Ländern alle 28 Mitgliedsländer sowie die Schweiz, Liechtenstein, Norwegen, Island, Monaco, San Marino und Andorra.

SEPA-Überweisungen sind in der Regel kostenlos, was einen deutlichen Schub für die Abwicklung internationaler Geschäftsbeziehungen bedeutete.

Als Exporteur mit Sitz im außereuropäischen Ausland können Sie über B2B Pay ein virtuelles Bankkonto in Europa eröffnen. Dieses Konto können Ihre europäischen Geschäftspartner nutzen, um SEPA-Überweisungen in Euro ohne zusätzliche Gebühren zu tätigen. B2B Pay stellt sicher, dass die Weiterleitung des Geldes auf ein Konto bei Ihrer Haubank zu niedrigsten Gebühren erfolgt. Bei der Inanspruchnahme dieser Dienstleistungen sind Ersparnisse von bis zu 80 % gegenüber der klassischen Banküberweisung möglich.

Wie viel Zeit vergeht bis zur Buchung einer SEPA-Zahlung?

Die meisten SEPA-Zahlungen werden innerhalb eines Werktages auf Ihrem Bankkonto gutgeschrieben.

Wann startete das SEPA Zahlungssystem?

Banküberweisungen über SEPA wurden im gesamten Euroraum und weiteren europäischen Ländern im Jahr 2008 möglich. Zahlungen über das Lastschriftverfahren und über Debitkarten folgten im Jahr 2010. Heute, im Jahr 2016, wird ein Großteil der internationalen Zahlungen in Europa über SEPA abgewickelt. Die Methode hat zu einer Verbesserung der Wettbewerbsbedingungen geführt und den Zahlungsverkehr effizienter und kostengünstiger gemacht.

Im August 2014 wurden 99,9 % aller Lastschriften, 99,4 % aller Überweisungen und 79,2 % aller Kartenzahlungen in der Eurozone über SEPA abgewickelt.

SEPA Länderliste 2017

Länder der Eurozone

Diese Liste fasst alle Länder und Regionen einschließlich BIC-Code zusammen, die den Euro als Währung verwenden und am SEPA-Verfahren teilnehmen.

Land IBAN/BIC Code
Åland Inseln FI
Andorra AD
Azoren PT
Belgien BE
Deutschland DE
Estland EE
Finnland FI
Frankreich FR
Griechenland GR
Irland IE
Italien IT
Kanarische Inseln ES
Lettland LV
Litauen LT
Luxemburg LU
Madeira PT
Malta MT
Monaco MC
Niederlande NL
Österreich AT
Portugal PT
San Marino PT
Slovakei SK
Slowenien SI
Spanien ES
Zypern CY

SEPALänder, in denen der Euro nicht gesetzliches Zahlungsmittel ist

Die Liste enthält alle Länder, die am SEPA-Zahlungssystem teilnehmen, ohne dass der Euro gesetzliches Zahlungsmittel ist. Auch in europäische Länder außerhalb der Eurozone können Überweisungen kostenlos mit SEPA getätigt werden.

Land IBAN/BIC Code Währungscode
Bulgarien BG DKK
Dänemark DK BGN
Gibraltar GI GIP
Großbritannien GB GBP
Island IS ISK
Liechtenstein LI CHF
Norwegen NO NOK
Polen PL PLN
Rumänien RO RON
Schweden SE SEK
Schweiz CH CHF
Tschechische Republik CZ CZK
Ungarn HU HUF

Länder und Territorien mit unterschiedlichem BIC- und IBAN-Code

Die französischen Übersee Departements besitzen einen anderen BIC-Code. IBAN Kontonummern beginnen mit dem Kürzel FR.

Territorium IBAN-Code BIC-Code
Französisch-Guyana FR GF
Guadeloupe FR GP
Martinique FR MQ
Mayotte FR YT
Réunion FR RE
Saint Barthélemy FR BL
Saint Martin FR MF
Saint Pierre and Miquelon PM BL

SEPA: Auch erhältlich für Unternehmen mit Firmensitz außerhalb Europas

Wenn Sie sich mit B2B Pay anmelden, erhalten Sie einen Virtuellen Bankkonto und damit Zugang zum innereuropäischen Zahlungssystem SEPA. Die IBAN-Nummer geben Sie bei Ihren Geschäftspartnern an und erhalten anschließend Zahlungen auf Ihr Konto. Derzeit werden Ihre Zahlungen noch über eine oder mehrere der 200.000 europäischen Banken abgewickelt. B2B Pay ist ein globales Zahlungssystem im Business-Bereich und wird von zahlreichen außereuropäischen Exporteuren genutzt. Unterstützt wird B2B Pay von Barclays, der Nordea Bank und TechStars.

Mit B2B Pay nehmen Sie am kostenlosen Zahlungssystem SEPA teil. Im Gegensatz zur Zahlungsabwicklung über europäische Banken fällt nur eine geringe Gebühr für den Geldtransfer zu Ihrer Hausbank an. Sie sparen bis zu 80 % an Gebühren. Mit der Nutzung des B2B-Pay-Service können Sie Ihre Gewinnmargen um 10-20 % erhöhen. Die Gründe dafür erfahren Sie in unserer Fallstudie. Bei Fragen kontaktieren Sie uns über die angegebenen Kontaktdaten.


Weiter lesen

  • Barclays
  • Techstars
  • Nestholma
  • Nordea
  • Tekes
b2b payments

Contact us for custom solutions:

Contact Us

Join the 10 thousand plus businesses already with B2B Pay.

You will be added to a waiting list. We apologize for the inconvenience! We are switching suppliers with the goal of starting onboarding new clients in October.