Virtuelles Konto

B2B Pay bietet Ihnen eine Möglichkeit, Zahlungen aus Europa schnell und kostengünstig abzuwickeln. Unser Service beinhaltet die Eröffnung eines virtuellen Bankkontos mit eigener IBAN-Nummer. Über dieses Bankkonto erhalten Sie Zahlungen europäischer Geschäftspartner für eine geringe Gebühr von nur 1 %. Zugrunde gelegt wird der mittlere Bloomberg-Kurs zum Zeitpunkt des Geldtransfers.

Das B2B-Pay-Angebot basiert auf einem virtuellen Bankkonto in Europa mit IBAN-Nummer, das als Garant für einen schnellen und preisgünstigen Zahlungsverkehr steht. Ihre Kunden aus jedem der 35 an das SEPA-Zahlungssystem angeschlossenen Länder können Einzahlungen auf das Konto vornehmen. Das Bankkonto läuft auf Ihren Namen und lange Wartezeiten sowie hohe Transaktionsgebühren entfallen.

Eröffnung eines Bankkontos mit Komplettausstattung

Als Europäer haben Sie keine Probleme, ein Bankkonto bei einem auf dem Kontinent ansässigen Kreditinstitut zu eröffnen. Sie benötigen lediglich einen Identitätsnachweis und die letzten Telefonrechnungen, um diesen Schritt zu vollziehen. Personen und Unternehmen ohne Meldeadresse oder Niederlassung in Europa haben nur äußerst eingeschränkte Möglichkeiten, ein Bankkonto zu eröffnen. Mehrheitlich verweigern die Geldinstitute diesen Vorgang gänzlich oder verlangen exorbitant hohe Gebühren. Wenn Sie die gesamte Palette an Bankdienstleistungen europäischer Geldhäuser nutzen wollen, ohne das Budget zusätzlich zu belasten, treffen Sie mit einem virtuellen Bankkonto von B2B Pay eine ausgezeichnete Wahl.

Das Eröffnen eines Geschäftskontos in Europa

Unter bestimmten Voraussetzungen können Unternehmen mit einem Firmensitz im außereuropäischen Ausland ein Geschäftskonto in Europa eröffnen. Zur Grundbedingung machen die meisten Banken ein Transaktionsvolumen von mindestens 10 Millionen Euro im Jahr. In der Praxis wird häufig die Eröffnung einer Auslandsniederlassung gefordert, die weitere Kosten für Buchhaltung, Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer verursacht. Sie müssen viel Zeit und Geld investieren, um diesen Schritt abzuschließen. Vor diesem Hintergrund stellen sich viele ausländische Unternehmen die Frage:


Warum ist es so schwierig, diesen Service in Anspruch zu nehmen?

Zahlreiche im außereuropäischen Ausland ansässige Unternehmen benötigen ein Bankkonto in Europa nur für 1-2 spezielle Dienstleistungen. Oberstes Bestreben der Banken ist jedoch die Gewinnmaximierung. Aus diesem Grund versuchen sie, Neukunden stark aufgeblähte Dienstleistungspakete zu verkaufen, die neben dem Bankkonto zusätzlich Kreditkarten, globale Zahlungsdienste, Versicherungen, Kredite usw. beinhalten.

Aus diesem Service-Modell ergeben sich nicht nur hohe Kosten. Auch der bürokratische Aufwand entwickelt sich binnen kürzester Zeit zu einem Albtraum, der Ressourcen bindet und jede Menge Zeit in Anspruch nimmt.


Was ist ein virtuelles Bankkonto in Europa?

Ein virtuelles Bankkonto erfüllt die gleichen Voraussetzungen wie ein herkömmliches Geschäftskonto bei einer europäischen Bank, ohne hohe Kosten und bürokratischen Aufwand zu verursachen. Wenn das erklärte Ziel Ihres Unternehmen lediglich darin besteht, Zahlungen europäischer Geschäftspartner zu sammeln, können Sie vermutlich leicht auf Zusatzleistungen wie Internet-Banking, Kontoauszüge, Prüfungsberichte und Dutzende weiterer Optionen verzichten.

Mit Blick auf den Markt aus dieser Perspektive hat B2B Pay die Notwendigkeit erkannt, globalen Exporteuren einen einfachen und effizienten Weg zur Zahlungsabwicklung anzubieten. Sollte Ihr Unternehmen noch nicht eine Größenordnung erreicht haben, die die Eröffnung einer Tochtergesellschaft in Europa rechtfertigt, sind Sie auf Überweisungen des Importeurs an Ihre Hausbank angewiesen. Neben endlos langen Bearbeitungszeiten fallen für derartige Transaktionen Gebühren in Höhe von 3% - 6 % an. Mit einem virtuellen IBAN-Konto von B2B Pay erhalten Sie Zahlungen aus der EU innerhalb von 1-2 Werktagen ohne administrativen Aufwand und zu überschaubaren Kosten.

B2B Pay unterstützt Sie bei der Eröffnung eines Bankkontos, das über alle erforderlichen Funktionen verfügt. Komplexe Anwendungen und nicht benötigte Dienstleistungen wie Bankkontoauszüge, Online-Banking und Prüfberichte entfallen.

Das Angebot von B2B Pay: Virtuelles Bankkonto mit IBAN in Europa

Ein virtuelles Bankkonto von B2B Pay ist eine einfache Lösung zur Abwicklung von Zahlungen aus Europa. Sie erhalten Ihre eigene IBAN-Nummer, die zur Teilnahme am innereuropäischen Zahlungssystem SEPA berechtigt. Geschäftspartner aus allen 35 SEPA-Ländern können kostenlos Überweisungen auf Ihr virtuelles Konto veranlassen. Den Geldtransfer an Ihre Hausbank im Ausland übernimmt B2B Pay geben eine geringe Gebühr. Bis zu 80 % Ersparnis gegenüber einer herkömmlichen Banküberweisung sind auf diese Weise möglich.

Das B2B Pay Konto ist einfach und schnell eingerichtet und es entstehen keine Folgekosten durch Kontoführungsgebühren oder Sevice-Pauschalen.

Nach der Einrichtung Ihres virtuellen Bankkontos erhalten Sie Ihre IBAN-Nummer, die Sie auf den Rechnungen angeben. Ihre Kunden können ab sofort Zahlungen auf dieses Konto tätigen. Nachdem das Geld auf dem Konto eingegangen ist, erhalten Sie eine Benachrichtigung und entscheiden anschließend, ob die Überweisung an Ihre Hausbank eingeleitet werden soll.

  • Barclays
  • Techstars
  • Nestholma
  • Nordea
  • Tekes
b2b payments

Contact us for custom solutions:

Contact Us

Join the 10 thousand plus businesses already with B2B Pay.

You will be added to a waiting list. We apologize for the inconvenience! We are switching suppliers with the goal of starting onboarding new clients in October.